• 1
  • 2
  • 3

20. Spieltag

Herren Bezirksliga

TuWa erwischt rabenschwarzen Tag – Ehrenpunkte durch Juppien und Scharbaum

TuWa Bockum-Hövel – TTG Menden II 2:9

Einen rabenschwarzen Tag erwischte der TuWa Bockum-Hövel beim 2:9 gegen die TTG Menden. Während die Gäste in starker Formation angetreten waren, verzichten die Gastgeber ab sofort gänzlich auf die Dienste von Marcel Lüers, für den Manfred Scharbaum zum Einsatz kam.

Schon die Doppel verliefen für den TuWa alles andere als nach Plan. Andreas Idczak/Dominik Juppien unterlagen gegen Tobias Kuschel/Carsten Reiter-Waßmann mit 10:12 im Entscheidungssatz ebenso knapp wie Karsten Steenbrede/Mattis Kemper, die sich Thomas Jurasek/Marcel Bley mit 9:11 im Fünften geschlagen geben mussten. Ohne Chance waren dagegen Maurice Sillus/Manfred Scharbaum gegen Daniel Brüning/Tim Hankeln (0:3).

Überhaupt nicht zu seinem Spiel fand Karsten Steenbrede, der gegen Thomas Jurasek und Tobias Kuschel glatt verlor. Besser präsentierte sich zwar Andreas Idczak, doch auch er musste sich beiden Kontrahenten geschlagen geben.

In einem spannenden und hart umkämpften Match behielt Dominik Juppien die Oberhand und sorgte nach einem 13:11 im fünften Satz gegen Daniel Brüning mit dem ersten Punktgewinn der TuWaner für das zwischenzeitliche 1:5. Die Entscheidung über Sieg und Niederlage war an diesem Tag aber bereits gefallen, denn auch Maurice Sillus und Mattis Kemper brachten ihre Begegnungen gegen Carsten Reiter-Waßmann (0:3) und Tim Hankeln (0:3) nicht nachhause. Für den zweiten Ehrenpunkt der Bockum-Höveler sorgte Routinier Manfred Scharbaum, der Marcel Bley nach einem 0:2-Satzrückstand noch mit 11:5 im Fünften niederkämpfte.

Herren 1. Kreisklasse

Kampflose Punkte für die Reserve – Lohauserholz kann keine Mannschaft stellen

TuWa Bockum-Hövel II – TuS Lohauserholz II 9:0

Zu einem doppelten Punktgewinn am grünen Tisch kam die TuWa-Zweitvertretung, da der Ortsnachbar aus dem Hammer Westen keine Mannschaft stellen konnte und nicht antrat. Ob die TuWaner den direkten Klassenerhalt schaffen oder in die Relegation müssen, wird sich voraussichtlich erst am letzten Spieltag entscheiden. Nach dem Duell beim punktlosen Schlusslicht TTC Dortmund Wickede III (14.4.) empfangen die Bockum-Höveler am 21. April (18 Uhr/Ferdinand-Hübner-Halle) den Tabellennachbarn Hammer SC III zum Derby und zum Kampf um Rang neun in der Liga.

Text: K. Steenbrede // Stand : 25.03.2018

Geschäftsstellen Adresse

Bild des Tages

161106_sporteln1.jpg

Event - Kalender

Oktober 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Partner & Verbände

Logo Kinderfreundlicher Sportverein
Logo BehindertenSport und Reheaverband
Logo Kinderturnclub
Logo Bundesverband für Selbstverteidigung
Logo Schwimmverband
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen