06. Spieltag

Tolle Aufholjagd in Soest – Einzelstärke der TuWaner macht den Unterschied aus

Soester TV III – TuWa Bockum-Hövel 3:5

Durch eine klasse Teamleistung und die Unterstützung der mitgereisten Fans hat der TuWa Bockum-Hövel beim Soester Turnverein einen 0:3-Rückstand noch in einen 5:3-Sieg verwandelt. Damit kassierten die TuWaner in der gesamten Hinrunde nur eine knappe 3:5-Niederlage gegen Tabellenführer Hammer SC II und liegen mit 8:4 Punkten in Schlagdistanz zur Ligaspitze.

Der Spielbeginn in Soest verlief alles andere als nach Plan, denn gleich alle drei Doppel gingen an die Gastgeber. Henning Poelk/Fabian Karwinkel mussten sich im Herrendoppel gegen Ingo Grusmann/Alexander Juchheim (14:21, 9:21) ebenso klar geschlagen geben wie Max Hammerl/Philipp Schnickmann gegen Morris Kopelke/Hasan Anwaar Waqar (13:21, 7:21). Auch bei den Damen war zu erkennen, dass unsere Gegner in den Doppeln noch besser aufeinander abgestimmt sind, so dass Mandy Pfab/Marlena Stock nach einem 13:21, 11:21 Loretta Lehmann/Eva Renée Koslowski zum Erfolg gratulieren mussten.

Die folgenden Einzel läuteten im Anschluss die Wende ein. Karsten Steenbrede setzte sich sicher gegen Morris Kopelke durch (21:13, 21:17) und Henning Poelk ließ Soests Teamkapitän Ingo Grusmann beim 21:12, 21:15 nicht den Hauch einer Chance. Fabian Karwinkel, der beim STV sein Debüt im TuWa-Trikot feierte, wusste mit seiner enormen Schnelligkeit zu überzeugen und behielt auch im engen zweiten Durchgang gegen Alex Juchheim die Nerven (21:15, 26:24.). Nach einem spannenden Match gegen Loretta Lehmann brachte Mandy Pfab die Bockum-Höveler durch ein 21:19, 21:19 mit 4:3 in Führung. Im abschließenden Mixed ließen sich Marlena Stock/Karsten Steenbrede die Chance auf einen doppelten Punktgewinn nicht nehmen und bezwangen Joyce Köster/ Hasan Anwaar Waqar mit 21:17, 21:19.

Nach zwei Auswärtsaufgaben warten nun zwei Heimspiele auf die TuWaner. Zunächst trifft man am Samstag, dem 8. Dezember, um 15.30 Uhr in der Sporthalle des Galilei-Gymnasiums auf das Tabellenschlusslicht TuS Bremen. Eine Woche später (15.12., 15.30 Uhr) empfängt der TuWa an gleicher Stelle bereits wieder den Soester TV III zum Rückspiel.

Text: K. Steenbrede // Stand : 25.11.2018

Drucken

Geschäftsstellen Adresse

Bild des Tages

Erlebniscamp

200609 i feriencamp

Erlebniscamp des TuWa in den Sommerferien 2020 für Kinder & Jugendliche von 6-13 Jahre.

Event - Kalender

Oktober 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31

Partner & Verbände

Logo Kinderfreundlicher Sportverein
Logo BehindertenSport und Reheaverband
Logo Kinderturnclub
Logo Bundesverband für Selbstverteidigung
Logo Schwimmverband
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen