Badmintonteam feiert Meisterschaft und Aufstieg

 

Rückblick Die eigenen Erwartungen weit übertroffen hat die Badmintonmannschaft des TuWa Bockum-Hövel nach einer überraschend erfolgreichen Saison. Eigentlich war man nach dem Wechsel in die starke Münsterland-Gruppe mit der Zielsetzung in die neue Saison gestartet, nichts mit dem Abstieg zu tun zu haben. Doch von Beginn an präsentierten sich die TuWaner als geschlossene Einheit und fuhren Sieg auf Sieg ein, so dass man schnell seine Prioritäten ändern musste und um die Meisterschaft kämpfen wollte.

Rückblick Mit nur einer Niederlage, als man am 12. Spieltag ersatzgeschwächt dem Tabellendritten SG Bergkamen/Bork II mit 3:5 unterlag, beendete der TuWa die Spielzeit mit 25:3 Zählern. Damit lagen die Bockum-Höveler nach dem Saisonfinale zwei Punkte vor dem Tabellenzweiten SG Sendenhorst III, den die TuWaner in spannenden Duellen zweimal knapp mit 5:3 bezwangen.

Mit Marco Bonse (26:0 Siege) kommt der herausragende Akteur der Liga zwar aus Sendenhorst, doch mit Karsten Steenbrede, Henning Poelk und Christian Groß, die jeweils nur ein Einzel abgaben, liegen drei Bockum-Höveler untern den sieben besten Herren-Spielern der Klasse. Stark präsentierte sich auch Philipp Schnickmann (10:4), der meistens nur im Doppel eingesetzt wurde, in der neuen Spielzeit aber eine größere Rolle im Team einnehmen soll.

Rückblick Bei den Damen haben die TuWaner trotz des Ausfalls von Spitzenspielerin und Abteilungsleiterin Mandy Juppien einen deutlichen Schritt nach vorne gemacht und ausgeglichene Bilanzen erzielt und sind in ihrer Entwicklung noch lange nicht am Ende. Nina Wohlgemuth (9:9), Lina Kottmann in ihrem ersten Jahr bei den Erwachsenen (9:11), Lisa Börgmann (3:3), Julia Börgmann (1:0), Alina Gergaut (0:1) und Marlena Stock (1:4) hatten einen maßgeblichen Anteil am Aufstieg und waren in den entscheidenden Partien zur Stelle, als ihre männlichen Teamkollegen schwächelten. Am Gewinn der Meisterschaft waren zudem Max Hammerl, Muhammed-Ali Isik, Alexander Debel und Marcus Zaremba beteiligt.

„Bei allen Mannschaftssportarten gewinnt aber nicht der Einzelne, sondern das Team. Wir wünschen Euch, dass ihr diesen Teamgeist auch in der nächsten Saison bewahren könnt. Wir als Vorstand gratulieren recht herzlich zu dieser Glanzleistung“, sendete der TuWa-Vorstand seine Glückwünsche an die Mannschaft. Und auch wir von der Badmintonabteilung haben uns im Laufe der Saison gefreut, dass mit Pressewart Klaus Holtschmidt ein Vorstandsmitglied regelmäßig zu unseren Heimspielen zum Anfeuern vorbeischaute.

Rückblick Was die TuWaner in der Bezirksklasse sportlich erwartet und ob man auch dort noch mithalten kann, bleibt abzuwarten. Henning Poelk zieht es beruflich nach Berlin, doch die bisherige Nummer zwei des TuWa, der in den letzten vier Jahren nur ein Meisterschaftsspiel verpasst hat, will auch in der kommenden Saison so viele Spiele wie möglich für seinen Heimatverein bestreiten. Daher hat man bereits überlegt, ob man Spiele verlegen und Doppelspieltage an einem Wochenende ausrichten kann. Zudem war die Bezirksklasse (Nord 2) mit nur sechs Mannschaften recht klein besetzt, so dass weniger Begegnungen als in den vergangenen Jahren auf die Bockum-Höveler warten.

Freuen kann man sich auf jeden Fall auf einige neue Gegner, kürzere Fahrten zu den Auswärtspartien etwa zum TV Werne oder TV Jahn Oelde sowie auf bekannte Gesichter beim BC Herringen III und dem Hammer SportClub.


 

Spieleinsätze Badminton (Stand: März 2022)

  • Karsten Steenbrede 38
  • Henning Poelk 37
  • Philipp Schnickmann 32
  • Max Hammerl 24
  • Marlena Stock 23
  • Christian Groß 23
  • Mandy Pfab 22
  • Nina Wohlgemuth 19
  • Lina Kottmann 12
  • Muhammed-Ali Isik 12
  • Alina Gergaut 7
  • Marcus Zaremba 7
  • Lisa Börgmann 4
  • Thomas Zaremba 3
  • Tom Sondermann 3
  • Nils Horsthemke 2
  • Julia Börgmann 1
  • Alexander Debel 1
  • Markus Franke 1

 Text: K. Steebrede / Datum 31.03.2022 / Bilder : pr

 

 

Drucken

Geschäftsstellen Adresse

Bild des Tages

Event - Kalender

Mai 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31

Partner & Verbände

Logo Kinderfreundlicher Sportverein
Logo BehindertenSport und Reheaverband
Logo Kinderturnclub
Logo Bundesverband für Selbstverteidigung
Logo Schwimmverband

Erlebniscamp

hinsbeck

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.