Bericht zum Sportel Sonntag am 10.02.2019

Regen und Sturm war heute angesagt! Und als wir an der Sporthalle heute Morgen angekommen waren, war die Stimmung sehr gedrückt. Alle waren nass und vom Winde verweht, nicht unbedingt die besten Vorzeichen für einen Sportel Sonntag.Bild vom Sporteln am 10.02.2019

Aber die Laune besserte sich zusehends, denn jeder motivierte den anderen, indem er ihn unterstützte, wo er konnte, artfremde Handgriffe waren kein Ding und so war gegen 09:30 Uhr die Sporthalle vorbereitet. Die AOK hatte sich für heute angekündigt, denn heute sollte das Jolinchen Abzeichen gemacht werden. Das hieß für uns, Ausnahmezustand! Wie ihr sicherlich gesehen habt, haben wir den linken Teil der Sporthalle ein wenig abgetrennt und so konnte die AOK mit dem TuWa zusammen das „Jolinchen Abzeichen“ machen.

Natürlich durfte das Maskottchen nicht fehlen und so wurde heute manches Bild mit dem „Jolinchen“ gemacht. Mit Stolz geschwelter Brust zeigten die „Kleinen“ den „Großen“ ihr Abzeichen und es gab dann zu Belohnung für diese Leistung eine kleine „Mahlzeit“. Es stellte sich die Frage, ging es um die „Mahlzeit“ oder um das Abzeichen? – Wie auch immer, die Kleinen hatten eine Menge Spaß und schwitzten ob der Übungen, ob er es denn so schaffen würde. Einige Eltern hatten Bedenken, dass ihre Kinder überfordert werden würden, aber dem war nicht so.

Bild vom Sporteln am 10.02.2019Die Sporthalle war heute wieder gut besucht, aber bei dem Wetter war das heute auch anzuraten, denn wo kann man toben und dabei nicht richtig nass werden. Natürlich beim Sporteln. Wir haben heute eine Landschaft aufgebaut, die wieder zum Ausprobieren anregte. Interessant ist auch, dass die Bausteine immer so begehrt sind. Diese weichen Steine werden gestapelt und umgeworfen, neu gestapelt und wieder umgeworfen. Ein Kreislauf, der schön ist anzuschauen.

Genau wie die Kinderaugen am Eingang, die ihre Hände zeigen, um einen Stempel zu bekommen. Jede Woche haben wir andere Eingangsstempel und es scheint bei einigen alleine der Stempel am Eingang scheint schon das wichtigste zu sein. Stolz wird die Hand dann gezeigt und oftmals wird sogar nach dem Sporteln noch ein Stempel auf der anderen Hand eingefordert. Dem kommen wir natürlich auch gerne nach, teilweise sehr zum Unbill von manchem Elternteil.

Bild vom Sporteln am 10.02.2019Auffällig ist, das es immer noch nicht allen bewusst ist, die YOUCARD / Münsterland Card kann für den Eintritt herangezogen werden. Nutzt diese Chance. Einfach eben vorzeigen, wir notieren uns die Nummer und schon kann gesportelt werden. Wir sind als TuWa auch euren Wünschen gefolgt und haben das Alter für die Ferienfreizeit verändert, es kann nun ab 7 Jahren besucht werden und das End Alter ist jetzt 13 Jahre. 10 Tage geht das in den Sommerferien und das zu einem Spitzenpreis.

Es liegen noch 5 Sportel Sonntage vor uns, bis die Saison vorüber geht. Also liebe Sportler, Eltern, Kinder, Oma, Opa, Ostern kommt schneller als man denkt und dann ist die Saison auch schon wieder vorbei.

Wir sind am 17.02.2019 wieder für euch da, kommt vorbei und sportelt mit dem TuWa.


Wir finden immer wieder Gegenstände, wie Schuhe und Schals. Vermißt ihr etwas ? Wenn ja, einfach vorne am Eintritt mal fragen !


Bis bald euer Orga Team !

 

 

Drucken

Geschäftsstellen Adresse

Bild des Tages

Event - Kalender

Februar 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28

Partner & Verbände

Logo Kinderfreundlicher Sportverein
Logo BehindertenSport und Reheaverband
Logo Kinderturnclub
Logo Bundesverband für Selbstverteidigung
Logo Schwimmverband
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen