Bericht zum Sportel Sonntag am  01.12.2019

Kald war es heute,,

und die Truppe fror heute doch ganz schön, als wir uns an der Sporthalle trafen. Ein neuer Tag, ein neues Team. In diesBild vom Sporteln am 01.12.2019em Jahr haben wir viele neue Gruppenhelfer im Einsatz und so war zuerst einmal eine kleine Lagebesprechung fällig. Tanja Fiedlers hatte heute die Leitung und schnell stellte sich heraus, das Improvisieren angesagt war. Einige Aufbauten waren nicht machbar, weil entweder das Material fehlte oder eine Sicherung nicht in den Maßen, das jedes Kind sicher das Gerät benutzen konnte..

Also hieß es heute, selbst ist die Frau / Mann, denn die Fahne für das männliche Geschlecht hielt heute der Übungsleiter und Dan Träger Ralf Reinke hoch. Zum Vergnügen aller durfte er natürlich die „schweren“ Aufgaben übernehmen, aber was so ein Ralf ist, der lässt sich das nicht nehmen..

Dann platzte heute auch noch der Schlauch am Kompressor und es stand zu befürchten, dass unsere Hüpfmodelle / Wasserbälle/ Pätzi Bälle nicht zum Einsatz kommen könnten. Aber auch da, Michael unser Neuer Medienwart ist da genauso geschickt wie zuvor Jürgen. Wofür man Packband nicht alles benutzen kann? Also schnell den Schlauch umwickelt und dann blieb die Luft auch im Schlauch.Bild vom Sportel am 01.12.2019

Insgesamt war es heute in der Sporthalle wieder so wie gewohnt, also nicht so voll, denn heute blieb reichlich Luft zum Toben und Rennen. Auch am Rand war heute wieder reichlich Platz, die Parkplätze vor der Sporthalle waren auch wieder ausreichend. Also alles in allem hat sich die Teilnehmeranzahl wieder auf das normale Maß eingependelt. Also, falls jemand heute nicht gekommen war, weil es ihm die Sonntag vorher zu voll war, es ist wieder mehr Raum in der Sporthalle.

Schön war es heute auch zu sehen, dass viele, viele Eltern sich auf die Sportgeräte wagten und so war an den Seilen heute mal nicht schwingen angesagt, sondern klettern. Dies stellte einige doch vor erhebliche Herausforderungen.

Wie mir berichtet wurde, hat man heute der Leitung gesagt, dass man diese Veranstaltung schätzt und schön findet, dass wir das Anbieten.

Bitte liebe Eltern, Omas, Opas, wir finden das ganz großarBild vom Sporteln 01.12.2019tig, vielleicht schreibt der ein- oder andere einmal eine Zeile an unsere E-Mail-Adresse tuwa(at)tuwa.org. Warum? Wir als Team benötigen eure Unterstützung, denn auch ein Vereinsvorsitzender ist seinen Mitgliedern Rechenschaft schuldig, was derartige Aktionen angeht. Mit einem positiven Votum haben wir die Chance noch mehr zu investieren und noch besser zu werden.

Apropos besser werden. Aktuell läuft die Diskussion, warum hat der TuWa keine Sporthalle, keine eigenen Räume, u.U. sogar keine eigene KiTa. Das sind alles Fragen, die an uns herangetragen werden. Sagt uns, was ihr dazu denk, und nehmt an der kurzen Umfrage teil! Ihr helft uns damit sehr.

(externer Link - bei Survey Monkey !!) - Helft uns bei der Beantwortung der Frage, indem ihr eben die 5 Fragen beantwortet.

Wir freuen uns auf den 08.12.2019, denn dann bekommen wir Besuch in der Sporthalle, vom wem? Na lasst euch überraschen. Bis dahin – tschüss. Euer Orga team

 

Im Namen des Orga Teams - Nils Fiedlers - Stand : 01.12.2019

 

 

Drucken

Geschäftsstellen Adresse

Bild des Tages

Erlebniscamp

200609 i feriencamp

Erlebniscamp des TuWa in den Sommerferien 2020 für Kinder & Jugendliche von 6-13 Jahre.

Event - Kalender

Dezember 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31

Partner & Verbände

Logo Kinderfreundlicher Sportverein
Logo BehindertenSport und Reheaverband
Logo Kinderturnclub
Logo Bundesverband für Selbstverteidigung
Logo Schwimmverband
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.