16. Spieltag

Herren Bezirksklasse

Spitzenreiter eine Nummer zu stark – Scharbaum verpasst einen Sieg nur knapp

TTF Bönen III – TuWa Bockum-Hövel 9:0

Ohne jede Chance war der TuWa Bockum-Hövel beim Tabellenführer TTF Bönen III und unterlag mit 0:9. In den Anfangsdoppeln mussten sich Andreas Idczak/Andreas Meier gegen Phil Kleine/Patrik Drepper (1:3), Manfred Scharbaum/Julian Gries gegen Luca Bluhm/Jan Emmanuel Teichmann (0:3) und Maurice Sillus/René Staar gegen Christian Schreiber/Mike Quellenberg (0:3) geschlagen geben.

Auch in den anschließenden Einzeln konnten die Bockum-Höveler den Tischtennisfreunden kaum Paroli bieten. Am oberen Paarkreuz verloren Andreas Meier gegen Phil Kleine und Andreas Idczak gegen Christian Schreiber jeweils glatt in drei Durchgängen. Maurice Sillus zeigte beim 1:3 gegen Luca Bluhm eine ordentliche Leistung und Manfred Scharbaum verpasste es nach einer 2:1-Satzführung gegen Jan Emmanuel Teichmann für den TuWa-Ehrenpunkt zu sorgen. Am unteren Paarkreuz gelangen René Staar gegen Patrick Drepper und Julian Gries gegen Mike Quellenberg kein Satzgewinn, so dass das ungleiche Duell schon nach 90 Minuten beendet war.

 

.Herren 3. Kreisklasse

TuWa-Reserve ohne Chance gegen Lippborg – Ehrenpunkt durch Simon Mähner

VfJ Lippborg II – TuWa Bockum-Hövel II 9:1

Wie im Hinspiel musste sich die TuWa-Reserve dem VfJ Lippborg II mit 1:9 geschlagen geben. In den Doppeln konnten Marcel Sillus/David Neufeld, Simon Mähner/Simon Schwerdt sowie Dajana Gizdic/David Miszczak keinen Zähler einfahren. Für den Ehrenpunkt im Einzel sorgte Simon Mähner mit einem Fünfsatzerfolg. Pech hatte David Miszczak, der knapp im Entscheidungssatz das Nachsehen hatte. Marcel Sillus (0:2), Dajana Gizdic, David Neufeld und Simon Schwerdt mussten ihren Gegnern gratulieren.

 

 .Text: K.Steenbrede  // Stand : 15.02.2020

Drucken